Regionalarbeitskreise
Mit den jeweiligen Vorsitzenden als Ansprechpartner

FRANKFURTER ARBEITSKREIS CHRISTLICH-DEMOKRATISCHER JURISTEN

Einladung zum Frankfurter Juristischen Gespräch
mit
Rechtsanwältin Ute Granold, MdB

Thema:

"Das neue Unterhaltsrecht -
Überfällige Antwort auf eine veränderte Familienwelt
oder Angriff auf die nacheheliche Solidarität
?

am Donnerstag, dem 6. Dezember 2007 um 19.30 Uhr im Bürgerhaus Gallus, Frankenallee 111, Frankfurt am Main, Seminarraum 2 (Anfahrt mit den S-Bahn-Linien 3,4,5 und 6, Straßenbahn-Linien 11 und 21, Station Galluswarte)

Kaum ein anderes justizpolitisches Reformprojekt dieses Jahres war und ist so umstritten wie die – auch durch die Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts geforderte – Reform des Unterhaltsrechts. Nach langen Verhandlungen haben sich Anfang dieser Woche die Koalitionsparteien auf einen Gesetzentwurf geeinigt, der bereits zum 1.1.2008 in Kraft treten soll.
Ute Granold (MdB) ist Mitglied des Rechtsausschusses und als Rechtsanwältin seit 25 Jahren vornehmlich mit Familienrecht befasst. Sie begleitet das Gesetzgebungsverfahren zur Reform des Unterhaltsrechts als Berichterstatterin der CDU/CSU-Fraktion und wird über die rechtspolitische Diskussion sowie die Auswirkungen der Reform berichten.

Dr. Klaus Maier

Vorsitzender


Linie

Seite drucken


Nachrichten-Ticker


 
    CDU-Nachrichten